Rotbraune Ledernacktschnecke – Platydoris argo

Die Rotbraune Ledernacktschnecke ist eine Art aus der Familie der Sternschnecken und gehört somit zur Klasse der Schnecken. Sie wurde im Jahr 1767 erstmals von Carolus Linnaeus beschrieben.

Beschreibung

Platydoris argo hat einen ründlichen, orange gefärbten Körper mit unregelmäßigen, weißen Flecken. Am hinteren Ende sitzen die Kiemen, welche bräunlich gefärbt sind. Sie werden maximal 12cm groß.

Lebensraum und Verbreitung

Die Rotbraune Ledernacktschnecke lebt auf felsigem Grund, bis 40m Tiefe. Beim Tauchen auf den Kanaren kann man sie nur selten beobachten. Zudem erstreckt sich ihr Verbreitungsgebiet über das Mittelmeer und den östlichen Atlantik von Frankreich bis zu den Kanarischen Inseln.

Lebensweise

Platydoris argo ernährt sich von Schwämmen. Außerdem sind sie nachtaktiv und fluoreszieren.

Schreibe einen Kommentar