Karibische Korallenanemone – Pseudocorynactis caribbeorum

Die Karibische Korallenanemone, ebenfalls bekannt unter den Namen Orangene Keulenanemone oder Karibische Juwelenanemone, ist eine Art aus der Ordnung der Scheibenanemonen und gehört somit zur Klasse der Blumentiere. Pseudocorynactis caribbeorum wurde erstmals 1980 von den Hartog beschrieben.

Beschreibung, Anatomie & Merkmale

Die Form von Pseudocorynactis caribbeorum ist sehr ähnlich zu der Form der Keulenanemone. Während ihr Fuß rotbraun gefärbt ist, sind die Tentakel durchsichtig mit einem orangen Knubbel an den Enden. Sie erreichen einen Durchmesser von etwa 10cm.

Lebensraum, Vorkommen und Verbreitung

Die Karibische Korallenanemone lebt auf festem Grund in Tiefen bis zu 20m.  Beim Tauchen auf den Kanaren kann man sie hin und wieder beobachten. Auf den westlichen Inseln ist sie jedoch nur sehr selten zu finden und auf Gran Canaria so gut wie gar nicht. Außerdem findet man sie an den europäischen Küsten, dem Golf von Mexiko, in der Karibik, dem westlichen Indopazifik und im zentralen Atlantik .

Lebensweise & Ernährung

Pseudocorynactis caribbeorum lebt solitär und standorttreu. Sie sind ausschließlich nachtaktiv und ernähren sich von Zooplankton, kleinen Fischen, Schnecken und Krebstieren.

Quellen

Schreibe einen Kommentar