Madeira-Nacktschnecke – Plocamopherus maderae

Die Madeira-Nacktschnecke ist eine Art aus der Familie der Hörnchenschnecken und gehört somit zur Klasse der Schnecken.

Beschreibung

Plocamopherus maderae hat einen langgestreckten Körper mit roter Färbung, zahlreichen Auswüchsen und feinen, weißen und dunkelroten Punkten. Etwa in der Mitte sitzen ihre Kiemen. Sie wird maximal 5cm groß.

Lebensraum und Verbreitung

Die Madeira-Nacktschnecke lebt auf bewachsenem, felsigem Grund, bis 20m Tiefe. Beim Tauchen auf den Kanaren kann man sie örtlich häufig beobachten. Zudem erstreckt sich ihr Verbreitungsgebiet über das Mittelmeer, Madeira und die Kap Verden. Wahrscheinlich ist sie noch weiter im Atlantischen Ozean verbreitet.

Lebensweise

Plocamopherus maderae ernährt sich von Moostierchen. Sie fluoreszieren und sind nachtaktiv.

Schreibe einen Kommentar